Zeit der Ziele!

Wenn das alte Jahr endet und das neue beginnt, ist meistens die hohe Zeit der Ziele. Zunächst einmal werden für die Dinge, die sich bewährt haben, neue Ziele formuliert. Wer im neuen Jahr auch etwas neues ausprobieren will, der braucht sie ebenfalls um zu messen, wie erfolgreich seine Neuerungen waren. Und auch bei den wenigsten Einzelunternehmern findet man „weiterwursteln wie bisher“ als Vorgabe für das neue Jahr. Doch gerade wenn man für sich selbst Ziele formulieren will, tappt man schnell in 5 Fallen. Hier kommen meine Tipps, damit das nicht passiert.

Weiterlesen

Produktiv mit Tomate – die Pomodoro-Technik

Bloggen ist mehr als nur schreiben: Man muss sich um die Technik kümmern, die Artikel recherchieren, seinen Content verbreiten und vieles mehr. Alles Dinge, die Spaß machen, denn man sieht ja am Ende den Erfolg. Aber auch Dinge, die Zeit brauchen. Deshalb gilt: Bloggen ohne Zeit- und Selbstmanagement kann man vergessen. Und damit Du Dich im Dschungel der verschiedenen Techniken und Tools nicht verlierst, stelle ich Dir hier immer wieder Dinge vor, die ich selbst ausprobiert habe und mit denen ich erfolgreich war. Oder grandios gescheitert bin.

Weiterlesen

Zeitmanagement – App oder Bleistift?

In der letzten Zeit sind auf meinem Radar zwei Artikel rund um das Thema „Tools für das Zeitmanagement“ aufgetaucht: Jan Vollmer wirft auf t3n einen kritischen Blick auf Apps, die uns produktiver machen sollen. Maike Kranaster erzählt auf Flowers & Candies, warum sie wieder einen Terminkalender auf Papier führt.

Mich hat das dazu inspiriert, noch einmal über mein Zeit- und Selbstmanagement nachzudenken und hier im Blog vorzustellen.

Weiterlesen