Linkrisotto 2/17

Und wieder ist ein Linkrisotto am Start. Wenn ich die Inhalte in drei Worten zusammenfassen müsste würde ich sagen: Digitalisierung, Datenschutz und Dankeschön. Aber lesen Sie selbst.

Der digitale Wandel hat das Kaufverhalten verändert, die alten Regeln von Werbung und PR gelten nicht mehr, etc. pp. Diese Sätze hört man immer wieder und sie sind ja auch wahr. Aber wie ist diese Veränderung vor sich gegangen? Vladislav Melnik hat die Geschichte dahinter zusammengefasst.

Nix is fix. Gerade in diesen schnelllebigen Blogger und Social-Media-Zeiten. Und so wird sich Annette Schwindt von ihrem Blog “schwindt-pr” verabschieden. Das kann ich verstehen und ich habe dafür Respekt. Was noch zu sagen bleibt: DANKE für viele inspirierende Artikel und Infos und alles Gute für das, was kommt.

“Dann machen wir doch ein Gewinnspiel” ! Wenn es darum geht, wie man neue Fans gewinnt oder den Traffic auf der Seite steigern kann, kommt irgendwann irgendwer mit diesem Vorschlag um die Ecke. Die wichtigsten Informationen zu Gewinnspielen sind hier gut zusammengefasst.

Automatisiertes Fahren. Traum für die Einen. (Alp-)Traum für Datenschützer. Und tatsächlich ein handfestes juristisches Problem: Denn wenn geklärt werden soll, wer nach einem Unfall für die Folgen haftet, müssen Daten aufgezeichnet werden. Kommt damit die Blackbox für Privatfahrzeuge?

Das Thema Digitalisierung ist in diesem Tagen gleich mehrfach auf meinem “Radarschirm” aufgetaucht. Zunächst einmal, weil sie Abstiegsängste auslöst, denn viele Deutsche fürchten, dass Roboter ihnen die Arbeitsplätze wegnehmen. Und das betrifft nicht nur die sog. “einfachen” Tätigkeiten. Benjamin Brückner zeigt in diesem sehr lesenswerten Artikel, dass Roboter auch die Jobs von Kreativen bedrohen.