Netzmenschen im Auftrag des Herrn

Musik, Architektur, bildende Künste, der Buchdruck oder das Radio – schon immer haben die Kirchen die Kommunikationsmittel ihrer Zeit genutzt. Präsenz in Social Media ist so gesehen nur konsequent. Eine der spannendsten Veranstaltungen für Menschen, die dieses Thema in den Kirchen voranbringen wollen, ist das Barcamp Kirche. Hier kommen meine Eindrücke. Mehr lesen

Valerie und der Priester

Logo_Vertikal_auf_gelbJunge Journalistin aus Berlin trifft jungen Kaplan in Münster… Was sich anhört wie eine Drehbuchidee zu einer Seifenoper ist der Kerngedanke hinter „Valerie und der Priester“. Denn die beiden gibt es wirklich: Sie, Valerie Schönian, ist ein Journalistin. Wie sie selbst von sich sagt, kann sie das Vaterunser aufsagen, geht aber selten in eine Kirche. Er, Franziskus von Boeslager, ist Kaplan in Münster. Für ihn ist Priester der schönste Beruf der Welt. Zwei Welten prallen aufeinander – und zwar ein ganzes Jahr lang. Mehr lesen

Content? Welcher Content?

IMG_20160304_194213-01Das Bistum Münster ist auf Snapchat. Doch die eigentlich gute Idee wurde zum Stolperstart.

Wer Menschen in Social Media erreichen will, muss die Plattformen nutzen, auf denen seine Zielgruppe unterwegs ist. Nur konsequent, dass das Bistum Münster auf Snapchat setzt, wenn es Jugendliche und junge Erwachsene erreichen will. Damit geht es in eine ähnliche Richtung wie das Bistum Essen, dass ja mit der Ostergeschichte auf WhatsApp im letzten Jahr von sich reden machte. Mehr lesen